Rohrverformung / Rohrbiegen

Das bei uns verwendete Biegeverfahren ist das "Dornbiegen".
Hiermit ist es möglich, auch sehr dünnwandige Rohre

bis 1 mm Wandstärke in Edelstahl, Stahl, Aluminium, Titan in engen

Biegeradien zu biegen. Die Grenze des kleinsten Biegeradius

liegt normalerweise bei: "1,5 x D".

 

"1,5 x D" ist das Verhältnis zwischen Biegeradius und Rohrdurchmesser ( "R" geteilt durch "D") *

Bei vielen Rohren biegen wir auch Radien bis 1,1 x D !

 

Voraussetzung für das Dornbiegen ist, das für jeden Rohrdurchmesser bzw. Biegeradius ein Werkzeugset 

(Biegerolle /Spannbacke / Gegenbacke / Biegedorn)

vorhanden ist.

Vereinfachte Darstellung einer Rohrbiegemaschine

UNTERNEHMEN

Stellenangebote

  • w-facebook
  • Twitter Clean

© Tusche. All right reserved.